Social Media

Auf Twitter finden Sie die Neuigkeiten zuerst!

Newsletter

2-3x pro Jahr die wichtigsten News rund um die ICT-Berufsbildung in Ihrem Postfach!

Am 21. Mai 2006 haben Volk und Stände die neuen Verfassungsbestimmungen zur Bildung mit grossem Mehr angenommen. Bund und Kantone haben die Aufgabe, gemeinsam für eine hohe Qualität und Durchlässigkeit des Bildungsraumes Schweiz zu sorgen. Zum Bildungsraum zählt auch die Weiterbildung, die mit Artikel 64a erstmals auf Verfassungsebene geregelt wird. Neu hat der Bund den Auftrag, Grundsätze über die Weiterbildung festzulegen, die Kompetenz, die Weiterbildung zu fördern, und die Aufgabe, Bereiche und Kriterien festzulegen.

Dieser Auftrag wurde von einer Expertenkommission im Entwurf zu einem Bundesgesetz über die Weiterbildung konkretisiert. Der Bundesrat hat ihn am 9. November 2011 in die Vernehmlassung geschickt. Die Vernehmlassung dauert bis Mitte April 2012.

Der Verein OdA ICT Bern möchte sich aus Sicht der ICT-Ausbildung im Kanton Bern an dieser Vernehmlassung beteiligen. Dazu können sich auch unsere Mitglieder äussern: Markus Nufer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) sammelt ihre Anmerkungen und Inputs bis Ende 2011. Anschliessend wird er ausgehend von den Rückmeldungen einen Beitrag zur Vernehmlassung verfassen und im Namen des Vereins OdA ICT Bern einbringen.