Social Media

Auf Twitter finden Sie die Neuigkeiten zuerst!

Newsletter

2-3x pro Jahr die wichtigsten News rund um die ICT-Berufsbildung in Ihrem Postfach!

Die Revision der Bildungsverordnung Informatikpraktiker EBA ist angelaufen und soll Ende 2017 abgeschlossen werden. Eine sehr intensive Phase ist im nächsten Quartal geplant. Dazu ist die Unterstützung von interessierte Unternehmen gefragt - auch wer nicht ausbildet, kann sich im Prozess beteiligen und seine Wünsche an die künftige Ausbildung anbringen.

In dieser Phase geht es darum, die Qualifikationen dieses Berufsbildes festzulegen. Offen ist momentan die Frage, ob es weiterhin eine zweijährige EBA-Ausbildung bleiben oder zu einer dreijährigen EFZ-Ausbildung aufgewertet werden soll. Es gibt dazu verschiedene Punkte gegeneinander abzuwägen:

  • Welche Qualitäten braucht der Markt, damit die Berufsleute dann einen Arbeitsplatz finden können?
  • Kann das überarbeitete Profil in eine zweijährige EBA-Ausbildung gepackt werden oder verlangt das nach einer dreijährigen Ausbildung?
  • Brauchen wir weiterhin den guten Zubringer in die ICT EFZ Ausbildung von Menschen mit einigen Startschwierigkeiten ins Berufsleben? (heute wählen von den EBA-Absolventen rund 55% den Anschluss an die vierjährige EFZ-Ausbildung Systemtechnik und rund 15% Applikationentwicklung)

Gerne laden wir Sie dazu ein, sich an diesem Prozess zu beteiligen. Der Aufwand könnte sich je nach Verlauf bei zwei bis drei halben Tagen bewegen. Gerne nehmen wir Ihre Rückmeldung entgegen und beantworten allfällige Fragen. Es würde uns freuen, von Ihnen zu hören.

Kontakt: Markus Nufer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!