Social Media

Auf Twitter finden Sie die Neuigkeiten zuerst!

Newsletter

2-3x pro Jahr die wichtigsten News rund um die ICT-Berufsbildung in Ihrem Postfach!

Der Vorstand von ICT-Berufsbildung Bern freut sich sehr, dass mit Barbara Surber eine engagierte Geschäftsführerin mit viel Herzblut für die ICT-Ausbildung angestellt werden konnte. Ab Mitte Oktober 2016 wird sie ihre 60%-Tätigkeit aufnehmen und so dem Vorstand ermöglichen, sich zu einem strategischen und vollständig ehrenamtlichen Gremium zu entwickeln.

Barbara Surber hat eine klassische Grafiklehre absolviert und ist durch die gestalterische und kommunikative Beratung von Informatik-Kunden in die ICT-Welt eingestiegen. In der danach folgenden, langjährigen Mitarbeit in einem Informatikunternehmen hat sie sich für die Schaffung von ICT-Lehrstellen eingesetzt und die Ausbildung umgesetzt. Zudem engagiert sie sich seit zwei Jahren im Prüfungswesen als Mediamatik-Chefexpertin im Kanton Zürich. Selber im Aargau wohnhaft freut sie sich darauf, im Rahmen ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin flexibel an verschiedenen Standorten in und um Bern aktiv sein zu können.

Den Vorstand hat sie durch ihre feste Überzeugung von der Wichtigkeit der beruflichen Grundbildung, ihren Erfahrungen im Berufsbildungsumfeld sowie ihren kreativen Ansätzen für die Vermarktung der ICT-Berufe überzeugt. Nicht zuletzt bestätigt diese Wahl die eingeschlagene Stossrichtung, verstärkt auch Schülerinnen für die ICT-Welt zu begeistern.

"Ich freue mich darauf, den Vorstand tatkräftig zu unterstützen und setze mir zum Ziel, den stetigen Wandel im ICT-Umfeld auch in der Berufsbildung zum Alltag zu machen. Und so den Weg zu spezifisch ausgebildeten ICT-Fachkräften zu ebnen.", so Barbara Surber zu ihren Zielen.

Der Vorstand wünscht ihr einen tollen Start bei ICT-Berufsbildung Bern - unsere Mitgliedsfirmen werden sie spätestens anlässlich der Mitgliederversammlung im November persönlich kennenlernen können.


Barbara Surber