Social Media

Auf Twitter finden Sie die Neuigkeiten zuerst!

Newsletter

2-3x pro Jahr die wichtigsten News rund um die ICT-Berufsbildung in Ihrem Postfach!

Seit Sommer 2018 können Jugendliche eine Lehre in den beiden Berufsbildungszentren der GEWA absolvieren. Mit diesem Angebot investiert die GEWA in eine zukunftsgerichtete berufliche Integration von Menschen, die psychisch besonders herausgefordert sind. Der GEWA ist es ein Anliegen, dass diese Menschen, trotz eines Handicaps, Chancen auf eine Stelle im freien Arbeitsmarkt haben und begleitet sie auf dem Weg dazu, um den steigenden Anforderungen im Arbeitsmarkt gewachsen zu sein.


 

Im Rahmen einer Studienreise hat das KRIVET (Korea Research Institute for Vocational Education and Training) einen Zwischenhalt im ICT Campus der Post eingelegt.
Thomas Riesen stellte der koreanischen Delegation die Berufsbildung und die Arbeit als OdA im ICT-Umfeld vor, Severin Küpfer sprach über die Umsetzung der ICT-Berufsbildung bei der Post, das Erfolgsmodell Basislehrjahr und führte die 23köpfige Gruppe anschliessend durch die Räumlichkeiten, wo die ICT-Lernenden gleich selber Red und Antwort standen.



 

Die überbetrieblichen Kurse (üK) sind für alle Lernenden obligatorisch. Die üK-Module werden durch die Bildunspläne festgelegt. Die Kurskosten können dem aktuellen Anhang zum Beitragsreglement (PDF) entnommen werden.

Angehende ICT-Fachmänner und -frauen besuchen 4 üK-Module (je 6 Kurstage) und absolvieren also insgesamt 24 üK-Tage.

Die Lernenden und auch die Lehrbetriebe erhalten vom Kurssekretariat zu Beginn des Lehrjahres das Kursprogramm der überbetrieblichen Kurse. Lernende welche ein Basislehrjahr besuchen, absolvieren alle üK dort. Jeder üK wird mit einer Leistungsbeurteilung abgeschlossen. Die Noten fliessen ins Qualifikationsverfahren ein und werden mit dem Kompetenznachweis (Notenblatt) eröffnet.


aktuelle Kursprogramme


weitere Informationen und Links


Kontakt

Für Fragen steht Ihnen das Kurssekretariat (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 031 998 99 80) zur Verfügung.


Informationen zum Kursort

ICT Berufsbildungscenter AG
Bahnhöheweg 70
3018 Bern


üK-Module für ICT-Fachleute

1. Lehrjahr

2. Lehrjahr


 

Bugnplay.ch ist ein Ideenwettbewerb vom Migros Kulturprozent für Jugendliche bis 20 Jahren, die sich für die Themen Medien und Robotik begeistern. Die Projekte können dabei ganz unterschiedlich sein – von einem Roboter über einen Trickfilm bis hin zu einem Computerspiel – alles ist möglich. Der Fantasie der Teilnehmenden sind keine Grenzen gesetzt, solang die Ideen mit digitalen Medien und neuen Technologien umgesetzt werden.

Die Jugendlichen können ihre Ideen bis zum 31. Januar 2018 anmelden und haben dann zwei Monate Zeit um ihre Projekte zu entwickeln und einzureichen.
Mehr Infos und Anmeldung: www.bugnplay.ch